Skip to main content

Unicraft Hubwagen

Unicraft ist eine europäische Gemeinschaftsmarke der Stürmer Maschinen GmbH in Hallstadt. Unicraft Werkstatttechnik ist gleichzeitig ein Werkzeug- und Maschinenfachhandel in Hallstadt, der zur Unternehmensgruppe Stürmer gehört. Geschäftsführer ist Kilian Stürmer.

Zum Produktportfolio der Unicraft gehören unter anderem Hubwagen, Hubwagen aus Kunststoff, Wiegehubwagen, Scherenhubwagen sowie Hochhubwagen.

Historie

Unicraft Hubwagen

Unicraft

Ausgangspunkt für die Marke Unicraft ist der Maschinengroßhandel Stürmer mit Sitz in Hallstadt. Der erste Eintrag zu dem Unternehmen findet sich unter Optimum Maschinen GmbH im Handelsregister aus dem Jahr 1992, drei Jahre später erfolgte die Eintragung zur Stürmer Werksvertretungen Maschinengroßhandel GmbH, jeweils mit Kilian Stürmer als Geschäftsführer.

Im Laufe der Jahre baute Kilian Stürmer den anfänglichen Maschinengroßhandel zu einer Unternehmensgruppe aus, die heute eine Maschinenfertigung im asiatischen Raum, eine Kompressorenproduktion in Österreich, die Niederlassung eines weiteren europäischen Kompressorenherstellers in Deutschland, eine Im- und Exportgesellschaft sowie den Werkzeug- und Maschinenfachhandel Unicraft umfasst.

Weitere Unternehmungen, die von Kilian Stürmer geführt werden, sind die SMC KG in Bamberg, die SSC e. K. in Hallstadt sowie die FINI Deutschland GmbH in Hallstadt.

Unicraft heute

Neben Flurförderzeugen beliefert Stürmer beziehungsweise Unicraft rund 2000 in Deutschland ansässige Maschinenfachhändler mit Drucklufttechnik, Metallbearbeitungsmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen, Schweißtechnik und Werkstatttechnik. Zum Kundenkreis von Unicraft/Stürmer zählen ebenso Firmen aus dem europäischen Ausland.

Neben der Eigenfertigung in Asien bezieht Unicraft seine Produkte von weiteren asiatischen und europäischen Herstellern. Inwieweit die Unicraft Hubwagen selbst gefertigt werden oder dem Handel mit anderen Firmen entstammen, ist nicht festzustellen.

Die auf der Webseite von Unicraft dargestellten Flurförderzeuge sind sowohl im Fachhandel wie auf Verkaufsplattformen im Internet käuflich zu erwerben. Unicraft selbst liefert nur an Händler und direkt an Gewerbetreibende aus.

Das Sortiment an Hubwagen, Scherenhubwagen und Hochhubwagen der Marke Unicraft umfasst aktuell herkömmliche Standard-Hubwagen, drei Modelle mit eingebauter Waage sowie ein Unicraft Hubwagen aus Kunststoff. Im Segment der Scherenhubwagen bietet Unicraft zwei Modelle, wobei eines davon eine elektrische Hebevorrichtung besitzt. Flurförderzeuge des Typs Hochhubwagen sind bei Unicraft mit einem Modell vertreten.

Unicraft bietet mit dem PHW 1000 K nach eigenen Angaben den weltweit einzigen Gabelhubwagen aus Kunststoff an. Allerdings werden im Internet, etwa bei Mirgeler.de, einem Spezialisten für Industriereifen, zumindest optisch exakt baugleiche Hubwagen aus Kunststoff angeboten.

Die Tragkraft des Kunststoff-Hubwagen beträgt 1 t. Den Einsatzbereich dieses Flurförderzeuges sieht Unicraft vorzugsweise im Lebensmittelhandel, etwa Einkaufsmärkten oder auch, aufgrund der sehr guten Temperaturverträglichkeit, in Kühlhäusern. Eine weitere Einsatzmöglichkeit könnten eventuell explosionsgeschützte Lager- und Produktionsbereiche sein, wobei hier die anderen dazugehörigen Bedingungen für einen derartigen Einsatz zu prüfen sind.

Der PHW 1000 K wiegt nur 38 kg und ist damit für einen Hubwagen in Standardgröße extrem leicht, was wiederum das Handling mit dem Gerät erleichtert.