Skip to main content

Proteus Hubwagen

Die Proteus Lift GmbH mit Sitz im nordrhein-westfälischen Hamm ist nach eigenen Angaben Hersteller und Händler von Flurförderzeugen wie Hubwagen, Arbeitsbühnen oder Deichselstapler. Geschäftsführer der seit 2006 eingetragenen GmbH ist Tyrone Spevacek. Am Firmenstandort in Hamm befindet sich ein Zentrallager. Ein Fertigungs- oder Produktionsstandort für das Produktsortiment ist nicht angegeben. Neben Proteus Lift ist Tyrone Spevacek gleichzeitig Geschäftsführer der Ademia GmbH, die sich unter der Bezeichnung Leiterkönig.de mit dem Vertrieb von Leitern und Gerüsten beschäftigt. Beide Unternehmen befinden sich im selben Betriebsgebäude in Hamm.

Historie

Proteus Hubwagen

Proteul Lift

Proteus Lift hat sich innerhalb von zehn Jahren mit dem Vertrieb von Flurförderzeugen über das Internet sehr gut etabliert. Der Kundenstamm beläuft sich laut Angabe auf der Webseite des Unternehmens auf über 10.000 Firmen und Privatpersonen, wobei in den Referenzen von Proteus Lift renommierte Unternehmen wie Deichmann, Siemens oder das Deutsche Rote Kreuz angegeben sind. Proteus Lift unterzieht alle Produkte vor der Auslieferung einer Qualitätskontrolle und bietet seinen Kunden eine auf spezielle Bedürfnisse abgestimmte Beratung zur Lagertechnik.

Proteus Lift heute

Das Produktportfolio von Porteus Lift umfasst zahlreiche Spezifikationen zu:

  • Proteus Hubwagen
  • Hochhubwagen
  • Deichselstapler
  • Hubtischen
  • Arbeitsbühnen
  • Materialhebern

In der Kategorie Proteus Hubwagen finden sich aktuell Palettenhubwagen, Hubwagen mit Sondermaßen, Scherenhubwagen, Wiegehubwagen, Edelstahlhubwagen sowie Elektrohubwagen. Gleichermaßen gut sortiert zeigt sich der Bereich der Hochhubwagen, aufgeteilt in manuelle und elektrisch Hochhubwagen.

Ein besonderes Augenmerk fällt hier beispielsweise auf den Hochhubwagen P-JSA1016 mit Gabelverstellung. Dieser Hochhubwagen verfügt über eine maximale Tragkraft von 1000 kg und einen Hubbereich von 95 bis 1600 mm. Die verstellbaren Gabelzinken des Flurförderzeuges erlauben die Einstellung der Gabelbreite von 95 bis 720 mm. Damit können etwa Europaletten auch über die Längsseite sicher angehoben werden. Die Ausleger mit den Lastrollen besitzen einen Abstand von 1400 mm und bietet so eine entsprechende Standsicherheit. Welche Last bis zu welcher Höhe über das Lastendiagramm möglich ist, kann der Produktbeschreibung auf der Webseite nicht entnommen werden. Der Hub einer Palette oder einer Gitterbox erfolgt wahlweise über ein Fußpedal oder die Deichsel, sodass sich der Kraftaufwand in Grenzen hält. Die Last abgesenkt wird wie gewohnt mittels Handgriff am Lenker.

Der P-JSA1016 bietet im Lager- und Produktionsbereich kleinerer Unternehmen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten von der Nutzung als Arbeitstisch in der Fertigung oder Materialbearbeitung über die Einlagerung und Kommissionierung in einstöckigen Regallagern. Natürlich ist bei dem Einsatz des Flurförderzeuges die relativ große Breite zu berücksichtigen, die sicherlich nicht jedem innerbetrieblichen Fahrweg optimal entspricht, dafür bietet die hohe Spurbreite sowohl in der Fahrt wie im Stand ein entsprechendes Plus an Sicherheit, das nicht unterschätzt werden sollte.