Skip to main content

Hubwagen mieten

Hubwagen mieten, Engpass vermeiden.

Obwohl der Gabelhubwagen oder dessen Modellvarianten wie der Scherenhubwagen, der Wiegehubwagen oder der Hochhubwagen äußerst robuste Flurförderzeuge sind, kann es trotzdem aus verschiedenen Gründen zu Ausfällen kommen.

Ein Gabelhubwagen von Hanselifter in der Frontalansicht.

Ein Gabelhubwagen (© Hanselifter)

Der plötzliche Wegfall eines Flurförderzeuges kann in jedem Bereich eines handelnden und produzierenden Unternehmen eine ganze Ereigniskette auslösen, in deren Folge sich Verzögerungen ergeben, die Zeit und Geld kosten und unter Umständen sogar einen Imageverlust bedeuten, wenn beispielsweise ein Termin nicht eingehalten werden kann.

Gerade im modernen Liefermanagement sind Liefer- und Abgabetermine mitunter so eng gestrickt, das schon ein halber Tag Verspätung mitunter eine Konventionalstrafe nach sich ziehen kann.

Durch das kurzfristige Mieten eines Hubwagens kann dieser Engpass überbrückt werden.

Lohnt sich das Hubwagen mieten?

In der Regel sind die Mietpreise für einen Hubwagen wesentlich geringer als die Ausfallkosten, wenn bestimmte Prozesse im Arbeitsbereich aufgrund eines fehlenden Hubwagens nicht erledigt werden können.

Zudem werden Hubwagen wie ebenso andere Flurförderzeuge zumindest in den Ballungsgebieten flächendeckend als Mietfahrzeuge angeboten. Hierbei finden sich bezüglich der zur Verfügung stehenden Flurförderzeuge hauptsächlich Gabelhubwagen in der Kategorie der manuell zu handhabenden Geräte.

Dies begründet sich schlicht mit dem hohen Bedarf an diesen vielseitigen Lastenträgern.

Wer vermietet Hubwagen?

Einige Hersteller mit einem gut ausgebauten Händlernetz stellen ihre Geräte auch als Mietfahrzeuge zur Verfügung. Darüber hinaus bieten ebenso Baumärkte und Firmen aus dem Bereich der Hebe- und Fördertechnik Flurförderzeuge zur Miete an. So beinhaltet die beispielhafte Liste eines Händlers folgende Geräte neben dem Verkauf ebenso zur Vermietung:

  • Gabelhubwagen
  • Deichsel-Hubwagen
  • Deichselstapler
  • Schubmast-Stapler
  • Elektro-Stapler
  • Diesel-Stapler
  • Scherenarbeitsbühnen
  • Gelenkteleskopbühnen

Die Preise für die Miete eines Gabelhubwagens können je nach Anbieter und Region variieren, im Durchschnitt staffeln sich die Kosten nach Länge der Mietdauer, etwa:

  • Gabelhubwagen 1 Tag 15 Euro
  • Gabelhubwagen ab einer Woche 10 Euro pro Tag
  • Gabelhubwagen ab einem Monat 8 Euro pro Tag

Das Flurförderzeug wird unter Umständen ebenso während einer kurzfristigen Reparatur durch ein entsprechendes Service-Unternehmen zur Überbrückung zur Verfügung gestellt. Üblicherweise sind die dabei entstehenden Mietkosten in der Reparaturrechnung für das eigene Gerät enthalten.

Müssen Mitarbeiter an einem gemieteten Flurförderzeug neu eingewiesen werden?

Wenn es sich um einen genau baugleichen Gabelhubwagen handelt, mit identischen Funktionen, so ist eine Neueinweisung nicht notwendig.

Enthält das gemietete Flurförderzeug jedoch Elemente, die am bisherigen Gerät nicht vorhanden sind, muss wiederum eine Einweisung vorgenommen werden. Dies dient der Sicherheit und dem Arbeitsschutz.

Im Übrigen steht der Vermieter in der Verantwortung zur Sicherheit des Miet-Gabelhubwagens bezüglich der Funktionalität. Trotzdem muss ebenso der Mieter beziehungsweise der jeweilige Mitarbeiter vor Inbetriebnahme eine Funktionsprüfung vornehmen.

Kaufen statt Mieten?

Der Gabelhubwagen ist ein Flurförderzeug, das sich über Jahrzehnte in der Kategorie der abschreibungspflichtigen Maschinen und Geräte als eine Investition darstellt, die sich sehr schnell amortisiert und darüber hinaus durch ihre Langlebigkeit und minimale Wartungskosten eine dauerhafte Rendite erzeugt.

Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis sollte darum für den Unternehmer der Anlass sein, so viele Gabelhubwagen in den eigenen Fahrzeugpark aufzunehmen, dass eventuelle Ausfälle durch ein bereits vorhandenes Gerät auszugleichen sind. Das lohnt sich nicht nur bei einem normalen Gabelhubwagen, sondern ebenso bei Scherenhubwagen oder Hochhubwagen, deren Aufgaben innerhalb eines Betriebes in der Regel spezifizierter und Ausfälle dementsprechend tiefer gehend sind.

Der Gabelhubwagen mit Waage stellt hier eine zusätzliche Besonderheit dar, da mit diesem Flurförderzeug nicht nur ebenerdige Transporte durchgeführt werden, sondern zeitgleich Gewichtsmessungen erfolgen, die die jeweiligen Arbeitsschritte erheblich verkürzen, indem etwa der Umweg über eine Palettenwaage gespart wird.

Natürlich ist das Hubwagen mieten gerade in Ballungsgebieten und in Bezug auf den Gabelhubwagen eine unkomplizierte Form der Problemlösung. Werden jedoch alle Punkte zusammengezählt, kommt gerade bei der täglichen Arbeit mit Flurförderzeugen eine einfache, aber bewährte Weisheit zum Tragen: Doppelt hält besser.