Skip to main content

Hochhubwagen manuell

12345
TradeDrive Hochhubwagen Hochhubwagen TradeDrive Hochhubwagen tradedrive TradeDrive-Hochhubwagen-1-1
ModellHochhubwagen Handstapler 1000kg für EuropalettenHochhubwagen Handstapler Tragkraft 1,0t / 1000kg Hub 1,6m / 1600mmHochhubwagen Handstapler 1500kgHochhubwagen Handstapler 500kg / 1,6mHochhubwagen Handstapler Tragkraft 1,5t / 1500kg Hub 1,2m / 1200mm
Preis

314,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

522,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

729,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
HerstellerTradeDriveTradeDriveTradeDriveTradeDriveTradeDrive
ArtHochhubwagenHochhubwagenHochhubwagenHochhubwagenHochhubwagen
AntriebManuellManuellManuellManuellManuell
Traglast1000 kg1000 kg1500 kg500 kg1500 kg
Gabellänge1150 mm1150 mm1150 mm1150 mm1150 mm
Gabelbreite580 mm580 mm580 mm550 mm580 mm
Gewicht307kg210kg245kg185kg195kg
Hubhöhe3000mm1600mm1600mm1600mm1200mm
Zusätzlich-----
Preis

314,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

522,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

729,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufenDetailsNicht VerfügbarDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Der Hochhubwagen, effiziente Sparsamkeit

Ein Hochhubwagen manuell von TradeDrive

Ein manueller Hochhubwagen von TradeDrive

Eine Erweiterung der Bauform Handhubwagen stellt der Deichselstapler oder Handstapler dar. Ohne motorischen Antrieb spricht man vom sogenannten Hochhubwagen manuell bedienbar. Den Hochhubwagen manuell zu bedienen, besitzt den Vorteil, dass durch die Platzersparnis in der Bauweise auch sehr enge Lager- oder Produktionsverhältnisse genutzt werden können und natürlich die Möglichkeit, eine entsprechende Hubhöhe zu erreichen. Die bei elektrisch betriebenen Deichselstaplern notwendigen Batterien und Ladegeräte entfallen und damit auch der Großteil des Wartungsaufwandes. Letztlich bleibt noch der Vorteil der Kostenersparnis bei den Investitionen in einen per Muskelkraft zu bewegenden Hochhubwagen.

Wer nutzt einen manuellen Hochhubwagen?

Einen Hochhubwagen manuell zu bedienen, erfordert im Verhältnis zu motorisch angetriebenen Flurförderzeugen einen etwas größeren zeitlichen Aufwand, der aber in den meisten Fällen bei der Nutzung dieses Flurförderzeuges nicht der ausschlaggebende Aspekt ist. Vielmehr geht es um den sicheren innerbetrieblichen Transport und die Handhabung bestimmter Güter, unter anderem mit der Vorgabe einer Hubhöhe von bis zu 3,0 m. Gerade in mittelständischen Unternehmen sind häufig Lager und Produktion in einer Werkhalle untergebracht, wobei sich die Lagerbereiche an einer der Stirnseite befinden und meist auf zwei Ebenen verteilen.

Mit dem Hochhubwagen lassen sich beide Ebenen bedienen, wobei für die im ersten Stock befindliche Lagerebene die Waren- oder Güterentnahme oder die Einlagerung über den Hochhubwagen erfolgt, der Paletten oder Gitterboxen durch eine entsprechende Geländertür annimmt oder absetzt. Der motorlose Hochhubwagen verringert zudem gerade in eng gestellten Produktionsräumen die Gefahr von Arbeitsunfällen. Ein weiterer Vorteil zeigt sich bei der Be- und Entladung von Lkws. Mit dem Hochhubwagen können übereinandergestapelte Paletten einzeln aus- oder eingeladen werden und dass relativ geringe Gewicht des manuellen Hochhubwagens erlaubt das Befahren fast jeder Art von Ladeblech.

Bauformen des Hochhubwagens

Hochhubwagen werden in unterschiedlicher Bauweise und unter Umständen auch mit einer abweichenden Gabellänge ausgestattet, die nicht unbedingt dem Europalettenmaß von 1150 mm entspricht. Für die Bereifung wird auch bei den unterschiedlichen Modellen zumeist Polyurethan als Grundstoff verwendet. Zu den verschiedenen Bauweisen gehören:

  • Hochhubwagen mit Hubhöhen bis 1,6 m und Traglast von 1,5 t
  • Hochhubwagen mit Teleskopmast, Hubhöhen bis 3,0 m und Tragfähigkeit von 1,0 t
  • Monomast-Hochhubwagen mit Hubhöhen bis 1,7 m und Tragkraft von 1 t
  • Gabel- / Plattformhochhubwagen mit Hubbereich bis 1,5 m und Tragkraft von 400 kg
  • Neigehochhubwagen, Hubhöhen bis 92,0 cm, Tragkraft 800 kg

Je nach Bauform stellen die verschiedenen Hersteller wie Proteus Lift, Hanselifter oder Jungheinrich entsprechendes Zubehör zur Verfügung wie eine Müllpresse, Plattformen oder Tröge für Schüttgut.

Vielseitig, praktisch, kostensparend

In Lager- und Produktionsbereichen mit einem geringeren Bedarf am schnellen Umschlag von Gütern oder Waren zeigt der manuell bedienbare Hochhubwagen seine Vorteile durch einen minimalen Wartungs- und Platzbedarf, dem innerbetrieblichen Transport und der Lagerung über zwei Ebenen, der Einsatzfähigkeit als Arbeitstisch oder für das Handling bestimmter Behältnisse. Im Verhältnis zu anderen Hubwagen mit dieser Spezifikation weist der Hochhubwagen sehr niedrige Investitionskosten aus. Es lohnt sich folglich durchaus, darüber nachzudenken, den Hochhubwagen als Flurförderzeug in bestimmten Bereichen des Lagers oder der Produktion einzusetzen.